Apple hat neue Produkte vorgestellt

So, nun war es gestern endlich soweit: Apple hat in einer groß angelegten Produktpräsentation die neuen Varianten vom Bestseller iPhone und die iWatch vorgestellt.

War das der große Wurf?

Wie sind die Produkte zu beurteilen? Nun, aus meiner Sicht kann man nicht von einer goldenen Zukunft für Apple sprechen. Bei den iPhone Varianten hat man im Grunde nur mit der Konkurrenz gleichgezogen. Samsung bietet mit dem S5 bereits seit Monaten ein gleichwertiges Smartphone. Wirkliche Innovationen sind beim iPhone 6 nicht aufgetaucht. Ein bezahlen mit Handy? Oh mein Gott, bitte nicht!

Bezahlen mit Handy ist ein Alptraum!

apple

Ich habe gerade alle Bezahlfunktionen bei meinem Mobilfunkbetreiber stoppen lassen, denn es gibt etliche Firmen, die die gesetzeslücke im Telekommunikationsgesetz ausnutzen und über die Telefonrechnung Mehrwertdienstleistungen abrechnen. Und zwar OHNE Abo oder Vertragsabschluß! Die Mobilfunkbetreiben müssen diese Beträge einziehen und weiterleiten. Man hat keine Chance das Geld jemals wieder zu bekommen!!! Und da soll ich mit einer Bezahlfunktion dem Missbrauch noch weiter die Tür öffnen? Nein, niemals!!!

Einziger wirklicher Fortschritt war beim Preis. Und zwar steil nach oben! Tut mir leid, aber ich bin nicht bereit für ein 16 GB Handy 699 Euro auszugeben! Da schießt Apple wirklich weit über den erträglichen Grenzbetrag hinaus. Die großen Massen wie bisher werden damit nicht erreicht werden!

Das iPhone wird zum Auslaufmodell

Auch wenn mit höheren Preisen das Gefühl „Apple ist was für die hippen, besser verdienenden Leute“ gestärkt wird, so kann das auch nach hinten losgehen. Irgendwann ist mal der Punkt erreicht, wo auch die treuesten Apple Fans auf das Preis-Leistungs-Verhältnis schauen. Und da hat Apple stark nachgelassen im Vergleich zur Konkurrenz. Also ist es aus meiner Sicht unwahrscheinlich, daß Apple hier sehr erfolgreich werden wird. Und was soll in 2 Jahren kommen? Welche Innovationen soll ein iPhone 7 denn noch bieten? Hier ist der Markt ausgereizt…

Was ist von der iWatch zu erwarten?

Bleibt ja noch die Apple  iWatch. Das erste was mir aufgefallen ist, als ich die Beschreibung dazu gelesen habe war, daß die Uhr nur zu nutzen ist, wenn man diese mit einem iPhone verbindet. Wie bitte? Eine Uhr, deren Funktionen nur gehen, wenn das Handy verbunden ist? Hmm, also ich nutze mein Handy eigentlich schon seit Monaten, um mir die Uhrzeit anzeigen zu lassen. Und Navigation, Siri, Fitness Programm nutze ich auch mit dem Handy. Wenn ich also alle Funktionen im Handy habe und das auch dabei haben muss, um die Funktionen der Uhr zu nutzen, warum sollte ich die Uhr dann kaufen? Alles was diese bietet habe ich im Handy. Und ohne Handy geht das meiste nicht…

Oh mann, wer hat sich so einen Mist ausgedacht? Vielleicht wird die Uhr am Anfang recht ordentlich verkauft werden, denn das ist ja jetzt schließlich hipp und neu. Und es gibt so viele Leute, die wissen nicht wohin mit dem Geld. Doch für den Massenmarkt wird das kein Produkt. Jedenfalls nicht, solange man das iPhone dabei haben muss.

Fazit: Wer Apple Aktien hat, der hat vielleicht noch 6 bis 9 Monate Zeit, in der die Aktie von den ersten Verkaufszahlen profitieren wird. Aber dann werden die Zahlen schnell schlechter werden, die Aktie wird abstürzen. Denn eine Revolution ist nicht zu sehen und die Gewinne werden höchstenfalls stagnieren und in einem Jahr stark fallen. Für mich hat Apple auf der ganzen Linie enttäuscht!